Facebook-Marketing
Was Sie über die Facebook-Entwicklung kennen sollten

Facebook-Marketing und Entwicklung | web-bluepoint

Wissen welche Trends auf Facebook angesagt sind

Rund 1,6 Milliarden Nutzer sind pro Monat auf Facebook aktiv und die sozialen Netzwerke entwickeln sich schnell. Hinzu kamen Übernahmen, Akquisitionen und neue Funktionen um sich von den Mitbewerbern anderer sozialen Plattformen abzusetzen. Hier treffen User und Unternehmen zusammen. Facebook ist das angesagteste soziale Netzwerk und wird es auch in Zukunft neben den anderen wachsenden Portalen unter den sozialen Netzwerken bleiben. Facebook entwickelt sich ständig weiter, reagiert und passt sich den neuesten Trends der User an, um so attraktiv und interessant zu bleiben.

Welche Trends dies in der aktuellen Entwicklung von Facebook sind, möchten wir Ihnen nennen. Bleiben sie am Ball, um weiterhin mit dem Sozailen Netzwerk Facebook die Vorteile ausschöpfen zu können.

Immer mehr Facebook Nutzer
Sorgen für neue Trends

Facebook-Marketing Trends | web-bluepoint

Mobiles Facebook

Smartphones und Tablets sind kaum noch wegzudenken in unserer Gesellschaft. Facebook und WhatsApp sorgen mit dafür, dass manche Ihr Smartphone kaum aus den Händen legen können. Ein beachtlicher Anteil von 1,5 Milliarden User benutzen ein mobiles Endgerät, um auf Facebook zugreifen zu können, was ca. 25 Prozent im Durchschnitt der Zeit des Medienkonsums ausmacht. Davon ungefähr 9 Millionen Nutzer mit dem Smartphone. Mit der Facebook App bleiben die Nutzer ständig auf dem laufenden und verpassen nichts mehr, was Ihnen interessiert. Ca. 77 Prozent Facebook Werbeeinahmen werden über mobile Endgeräte generiert.

Ein gutes abgestimmtes passendes Bild mit kleinem aussagekräftigen Text macht neugierig zum Weiterlesen, sprich Anklicken des Beitrages oder Anzeige. Auf Facebook fällt so eine Anzeige oder Beitrag viel mehr ins Auge, als auf einer überfüllten Webseite und sorgt somit für wichtigen Traffic. Viele Nutzer speichern auf Ihrem mobilen Endgeräte die Beiträge, die Sie lesen wollen für den PC, womit Sie unter anderem Ihr gesamtes Angebot Ihrer Website oder Landingpage präsentieren können.


Suchmaschine Facebook

Google durchsucht täglich das ganze Internet mit ca. 3,5 Milliarden Suchanfragen das Netz. Auf Facebook sind es täglich schon ca. 2 Milliarden Suchanfragen. Facebook wird Google nicht ersetzen können. Dennoch sind bei den Zahlen an Suchanfragen für Beiträge, Videos, Fotos, Interessen, Veranstaltungen, Orte und Profile ein beachtliches Potenzial für das Interesse der Nutzer und Unternehmen auf diesem Portal. Facebook arbeitet weiterhin daran die Suchfunktionen auszubauen, um gezielt nach Inhalten innerhalb der eigenen Plattform zu suchen.

Beiträge, Posts, Kommentare und Links erweitern das Angebot mit interessanten Content, womit Facebook von den Nutzern beliefert wird. Unternehmen sollten auf Facebook präsent sein, da immer mehr User die Facebook interne Suchfunktion benutzen. Suchwörter lassen sich einfach mit einem # Hashtag markieren. Das Suchergebnis wird nicht wie bei Google mit Verweisen angezeigt, sondern in Form von Profilen und Postings.


Videos auf Facebook

Zwischendurch ein Video zur Entspannung oder aus Interesse auf Facebook anschauen ist eine alltägliche unterhaltsame Angelegenheit. Private Nutzer stellen auch immer mehr Ihre Videos für Ihren Freundeskreis wie Bilder ins soziale Netzwerk. Durch die mobile Nutzung von Facebook sind mit Videos enorme Reichweiten zu erzielen.

Firmen nutzen diese Möglichkeit gerne, um auf sich oder Ihre Produkte aufmerksam zu machen. Wenn das Video wie ein kleiner interessanter Trailer aufgebaut und nicht zu Lange ist, kommt der Werbespot auch gut an.

Videos auf sozialen Netzwerken sagen oftmals mehr aus als tausend Worte. Aktuelle Geschehnisse, Neuigkeiten oder Inspirationen können unterhaltsam auf Vieles, wie z. B. eine Kaufentscheidung aufmerksam machen oder beeinflussen. Nativ eingebundene Videos, die auch mit einer Autoplay-Funktion eingebunden werden können, erreichen ca. 25 Prozent der Fans, eingebettete Youtube Videos dagegen nur ca. 15 Prozent. Die ersten drei Sekunden sind für ein Video entscheidend ob der Nutzer weiterschaut. Videos mit bis zu 20 Sekunden werden von ca. 40 Prozent der Zielgruppe zu Ende geschaut. Die Zahl der Interessenten fällt bei Videos die länger als 30 Sekunden dauern deutlich auf ca. 18 Prozent ab.


Anzeigen auf Facebook

Die Diskussionen über die Datenkrake Facebook kommen immer wieder. Sicher sammelt Facebook Daten seiner Nutzer, um so über ihre Interessen Vorlieben, Hobbys usw. zu erfahren. Diese Ansammlung von Daten nutzt Facebook, um Anzeigen von Unternehmen für die richtige Zielgruppe zu präsentieren. Es also nicht so, dass ähnlich wie die Stasi Daten von Personen sammelt, um diese dann für irgendwelche Zwecke zu missbrauchen. Werbung ist ein Millionengeschäft, je besser man die Zielgruppe kennt, desto punktgenauer kann die Werbung platziert werden. Die gesammelten Daten der User werden auf umfangreiche Weise gesammelt und verknüpft um potenzielle Kunden und deren Interessen und Kaufverhalten anzusprechen.

Durch die zielgerichtete Werbung verdoppelten sich die Klickraten auf Anzeigen, was für Unternehmen durch die Targeting Chancen noch interessanter und attraktiver wurde, um auf Facebook Werbung zu machen. Dem User werden dadurch für ihn relevante Anzeigen präsentiert, die ihn eher interessieren und anklickt.


Lokale Anzeigen auf Facebook

Selbst das kleinste lokale Unternehmen hat auf Facebook gute Chancen gefunden zu werden. Die Einstellmöglichkeiten bei den lokalen Anzeigen werden immer präziser. Der Radius um den Standort der Suche kann genau definiert werden. Lokale Anzeigen und Fanseiten werden somit mehr angeklickt.

Der Friseur in einem Stadtgebiet kann nicht übersehen werden und mit entsprechender Wegkarte leicht besucht werden. Restaurant Besucher finden den Italiener oder Griechen in ihrer Nähe und können sich so auf seiner Fanseite einen Eindruck verschaffen. Für die lokalen Unternehmen ist es besonders wichtig, ihre Anzeigen oder Fanseiten mit einer Call-to-Action zu versehen. Der Pizzaservice ruft, mit seiner Telefonnummer und einem vergünstigten angepriesenen Tagesgericht, zum Probieren auf. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Facebook und die lokalen Anzeigen gewinnbringend zu nutzen.

Fazit
für die Trends auf Facebook

Nutzen Sie für Ihr Unternehmen Facebook und seine Trends, um erfolgreich zu bleiben. Ob mit den kostenlosen Marketingmaßnahmen oder kostenpflichtigen Anzeigen. Ihre Mitbewerber schlafen nicht und Sie würden Ihnen ohne Facebook-Marketing wichtige Interessenten, die zu Kunden werden können, überlassen.
 
 
 
Kontakt
web-bluepoint
Dieter Fanderl
An der Stadtmauer 15
87435 Kempten

Termine nach telefonischer Absprache
Telefon: 0176 569 554 87
Telefonisch Sprechzeiten:
Montag bis Freitag von 14:00 bis 16:00 Uhr

Email: info(at)web-bluepoint.com
Informatives
Homepage Bilder
Ein wichtiges Merkmal für die Homepage sind Bilder. Der erste Eindruck ist bekanntlich der Wichtigste. Design und Bilder sind wichtig für die Optik, was sich beim User am leichtesten einprägt und die Website angenehm leserlich macht. Wie Sie für Ihre Website die richtigen Bilder bekommen.
Social-Media
web-bluepoint auf Facebook   web-bluepoint auf Google Business   web-bluepoint auf Twitter   web-bluepoint auf Tumblr
Kunden-Login